© 2019 | CONGENIA GMBH

NEWS 2018

 

DER COUNTDOWN LÄUFT

 

Ja, es gibt sie wirklich. Allen Zweiflern zum Trotz wird in Kürze ein neues Kapitel Britischer Motorrad-Baukunst aufgeschlagen. Die Norton V4 SS steht kurz vor Ihrer mit Spannung erwarteten Auslieferung. Die Englischen Journalisten Kollegen der Motorcycle News waren schier aus dem Häuschen, als sie jetzt einen der Norton Motorcycles Testfahrer mit dem Schmuckstück in freier Wildbahn entdeckten.

Die Norton V4 SS ist real und steht traumhaft schön auf Ihren Rädern. Die Britischen Pressekollegen überschlagen sich vor Begeisterung. Nach den beindruckenden Rennergebnissen auf der Isle Of Man, wird nun der nächste Schritt vollzogen.

Die Photos entstanden bei letzten Funktionstests auf öffentlichen Straßen.

Der MCN Artikel über das neue Traumbike titelte in der Überschrift „Norton V4 Lives“.

In der Tat. Und wie. Nicht nur optisch ein Traum. Auch technisch eine neue Benchmark. Das Entwicklungszentrum und die gesamte Norton Motorcycles Crew um CEO Stuart Garner und Design Guru Simon Skinner haben offenbar einen perfekten Job gemacht.

Der MCN Artikel ist in Kopie im Anhang beigefügt.

Diese Story unterstreicht nochmal die Wichtigkeit des Norton Motorcycles Projekts für die gesamte Biker Gemeinde auf der Insel. Schon sensationell, in welch kurzer Zeit Stuart Garner mit Norton Motorcycles einen Kult wieder belebt hat. Man kann sogar sagen, er hebt Norton Motorcycles auf ein nie erreichten Level.

Die zweihundert V4 SS die gebaut werden sind bereits ausverkauft. Und die nicht minder attraktive V4 RR hat von den dreihundert für 2017 geplanten Bikes nur noch ganz wenige ohne Besitzer. Gratulation an die Käufer die schnell genug reagiert haben, das wird mit Nachhaltigkeit belohnt. Uns ist ein Fall bekannt, bei dem der stolze Besitzer eines Kaufvertrags für die V4 SS, das Bike oder vielmehr den Kaufvertrag sofort für einen weit höheren Betrag hätte verkaufen können. Aber der Versuch war aussichtslos.

So generiert man einen Kultstatus für ein technisches Meisterwerk. Ein optischer Leckerbissen sowieso.

Zeitnah werden News zur Auslieferung der Norton V4 SS und der V4 RR folgen.

Und auch die Frage nach Testfahrten wird in Kürze von Andreas Leuthe, Business Developement Manager im Hause Norton Motorcycles beantwortet und koordiniert werden.

Kontakt: andreas@norton-motorcycles.ch

 

Und nun viel Spass beim Lesen des für sich stehenden Artikels der Kollegen von MCN.

http://www.motorcyclenews.com/news/new-bikes/2017/september/norton-v4/

10. Oktober 2018

-------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

NORTON COMMANDO VINYL JUKEBOX UNVEILED

 

Norton Motorcycles and Sound Leisure collaborate to create stunning

vinyl jukebox in celebration of the 50th Anniversary of the iconic Commando

 

True icons are a rarity but with its forward-canted parallel twin engine and quintessential styling, the Norton Commando is universally acknowledged as being an all-time classic. This iconic styling is perfectly reflected in a new, limited edition vinyl jukebox, produced by UK manufacturer, Sound Leisure.

 

Each hand-built jukebox is adorned with an authentic black and gold paint scheme, solid aluminium chromed castings and decorative speaker grill. The Norton Commando Jukebox is enhanced with bespoke Norton features such as a genuine rev-counter, configured to reach 45rpm when playing tracks. Personalisation options include unique number plate selection.

 

Sound Leisure are renowned throughout the world for their hand-built British jukeboxes. Celebrating 40 years of manufacturing, they are now the only company left producing a vinyl playing jukebox. The Commando’s classic rotating player mechanism holds 70 vinyl singles and delivers a ‘full-throttle’ sound through its 5-way speaker system. In addition to the vinyl records, the Norton Commando Jukebox also benefits from Bluetooth connectivity, enabling external devices to be connected to the system.

 

Stuart Garner, CEO of Norton Motorcycles, is delighted with this exciting collaboration: “The partnership of Norton and Sound Leisure brings together the cream of Great British design and engineering excellence and the result is a musical masterpiece. The build quality is incredible, and one look really is all it takes to embrace its classic design. I am sure that Norton enthusiasts the world over will fall in love at first sight, as I did.”

 

Chris Black of Sound Leisure added: “From the outset, it has been a great privilege to work with Stuart and his team at Norton to create this tribute to the iconic motorcycle. The Norton Commando Jukebox is as beautiful and distinctive as the bike it pays homage to. Both companies are proud British manufacturers who create and deliver the highest quality of engineering to discerning customers throughout the world.”

05. Oktober 2018

--------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

GROSSARTIGER AUFTRITT VON NORTON MOTORCYCLES

IM RAHMEN DER DTM IN BRANDS HATCH

Eigentlich ging es um Autorennen. Beim Comeback der DTM nach fünfjähriger Pause auf der Kult Strecke in Brands Hatch, sorgte jedoch auch das Norton Werksteam mit den Original Einsatz-Bikes der TT Rennen und John McGuinness für Aufsehen und Begeisterung.
 

Dieser Auftritt im Rahmen der wichtigsten Tourenwagen Serie der Welt entstand, nachdem Andreas Leuthe, Business Development Manager von Norton Motorcycles, diese Idee zusammen mit Gerhard Berger in die Tat umsetzte. Das der ehemalige Formel 1 Fahrer und heutige DTM Chef Berger ein glühender Motorrad Fan ist war bekannt, trotzdem bedurfte es einiger Anstrengungen um den Plan endgültig in die Tat umzusetzen.
 

Die Idee war, beide TT Race-Bikes den Fans bei Demo Runden auf der Strecke zu präsentieren und dazu die Norton Bike Palette auszustellen, sowie den Fans Rede und Antwort zu stehen.
 

Ein zweiter Fahrer neben McGuinness war mit dem zweifachen DTM Champion Timo Scheider schnell gefunden. Schließlich war der als SAT1 Experte ohnehin vor Ort und verfügt über nicht geringe Super-Moto Erfahrung. Leder und Union Jack Helm waren ebenfalls für Scheider schnell angefertigt.
 

Schwierigkeiten machte kurz vor der Veranstaltung am 11/12 August der „King oft he Mountains“.
 

Der Englische Verband verlangte nämlich vom 23-fachen TT Sieger kurzfristig eine Auffrischung seiner Lizenz für die anstehenden Rennen zur Classic TT. Und die einzige Möglichkeit waren zwei Rennen in Oulton Park am 11.8. Der schöne Plan die DTM Fans zu begeistern, drohte ins Wasser zu fallen. Aber Norton Motorcycles wäre nicht Norton Motorcycles, wenn CEO Stuart Garner nicht immer eine Idee parat hätte. So wurde eine private Cessna eines Bekannten gebucht, John McGuinness am Samstagmittag in die Grafschaft Kent geflogen und der Plan wurde umgesetzt.
 

John McGuinness und Timo Scheider drehten Ihre Demo Runden auf der Mini Nordschleife, dem Grand Prix Kurs in Brands Hatch, auf den Original TT Norton Superbikes in Chrom Lackierung. Der zweifache DTM Champion Scheider fuhr dabei zum ersten Mal überhaupt auf einer Rennstrecke ein Rennmotorrad. Timo Scheider: „Danke an Stuart Garner und Norton Motorcycles für diese Gelegenheit. Einfach unglaublich. Ich möchte mehr! Was für ein Bike. Und danke an John McGuinness für seine Geduld. Es ist eine Ehre mit solch einem Helden zusammen Brands Hatch umrundet zu haben.“
 

John McGuinness stand natürlich im Mittelpunkt. Persönlich erklärte er Gerhard Berger die Norton Bikes, erzählte den Fans auf der Show Bühne Anekdoten, gab unzählige Selfies und Autogramme. Dazu kamen Auftritte auf dem Podest zur Pokalübergabe neben Formel 1 Weltmeister Damon Hill, sowie im SAT1 Live Programm von der DTM als Interview Gast.
 

Fazit: Durch die Terminschwierigkeiten ein stressiges Wochenende für alle Beteiligten, aber Norton Motorcycles nutzte mit Bravour die DTM Showbühne. Beide Rennen sind in der Mediathek von SAT1 auf RAN.de abzurufen. John McGuinness und Norton Motorcycles sind jeweils rund um die Siegerehrungen der beiden DTM Rennen im Programm.

25. August 2018

---------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

KÖNIGLICHER BESUCH BEIM NORTON WERKSTEAM

AUF DER ISLE OF MAN

 

Wie immer waren die Rennen auf der legendären Isle of Man eine ausgesprochen emotionale Angelegenheit. Wobei die Ausgabe 2018 für Norton Motorcycles schon im Vorfeld begann. Denn es kam leider nicht zum Rennstart von John McGuinness. Der Grund seine im Vorjahr erlittenen Beinverletzungen. Die Zeit rannte dem 23 fachen TT Sieger einfach davon. Ein Rennstart hätte keinen Sinn gemacht. Dafür drehte der Norton Werksfahrer vor dem Start des SBK Rennen am Samstag eine viel umjubelte Demo Runde. Zum ersten Mal seit seinem Sturz im Vorjahr saß McGuinness wieder im Sattel einer Rennmaschine. Zielsetzung nun natürlich ein Start 2019. Das wird dann garantiert ein Medienspektakel.

 

Zumal dank königlicher Hilfe und zweier starker Auftritte des verbliebenden Norton Werksfahrers Josh Brookes, Norton in ganz Great Britain in aller Munde war.

 

Nachdem Brookes im SBK Rennen noch Pech mit einem defekten Ventil und einhergehendem Druckverlust im Reifen hatte, gab er dann beim Höhepunkt, dem Rennen zur Senior TT richtig Gas. Dabei war für Insider Platz 10 im SBK Rennen schon sehr beachtlich. Ohne den Defekt wäre Platz 5 für den Norton Einzelstarter drin gewesen. Genau diesen holte sich der Australier dann im Rennen der Senior TT.

 

Platz 5 ein grandioses Ergebnis für Joshua Brookes mitten in der Weltelite der Road Racing Werksteams mit den Weltstars der Szene. Man darf auf 2019 sehr gespannt sein.

 

Gespannt wird dann auf jeden Fall auch im Königshaus der Norton Auftritt beobachtet werden. Denn Prinz William ist seit seinem Besuch, nebst Sitzprobe auf der Norton SG 7, ein glühender Verehrer der verchromten Kult Rennmaschine. Die Sitzprobe des Prinzen unter Anleitung von Norton Motorcycles CEO Stuart Garner war natürlich an dem Wochenende eines der Top Themen in der Britischen Medienlandschaft. Probefahrt für den Prinzen ist natürlich zugesichert, allerdings muss vorher noch jemand Kate überzeugen.

6. Juni 2018

---------------------------------------------------------------------------------------------------------